Jedes Monat werden wir hier kalorienarme Rezepte präsentieren.

Probieren Sie unsere gesunden & leichten Speisen aus!

Vorspeise:

Paprika gefüllt mit Frischkäse

Pro Portion: Kcal 140 ° Kohlenhydrate 12 g ° Eiweiß 13 g ° Fett 4 g

  • 1 rote Zwiebel
  • 150 g körniger Frischkäse (leicht)
  • 150 g Magertopfen
  • 4 Paprika (egal ob rote, gelbe oder grüne)
  • halbe kleine Zitrone
  • 20 g Pinienkerne
  • 4 Stiele Dill
  • halber TL mildes Currypulver
  • Salz
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • nun weiter zur Zubereitung

Zubereitung:

  1. Zwiebel schälen und fein hacken. Zitronensaft mit Frischkäse, Magertopfen und 3 – 4 EL Wasser in einer Schüssel glatt rühren. Zwiebel untermischen und mit Curry, Salz und Cayennepfeffer abschmecken.
  2. 4 Paprika waschen, halbieren und entkernen. Dill waschen, trocknen und fein hacken. Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anrösten.
  3. Paprikahälften mit der Frischkäsemischung füllen und mit Dill und Pinienkernen bestreuen.

  4. Tipp: Paprika kann man vor dem Anrichten für eine kurze Zeit in den Ofen schieben. Paprika sind danach etwas weicher.

Hauptspeise:

Gefüllte Putenschnitzel auf Rucola-Tomaten

Pro Portion: Kcal 230 ° Fett 4 g ° Eiweiß 44 g ° Kohlenhydrate 13 g

  • 6 dünne Bio-Putenschnitzel
  • 45 g leichter Putenschinken
  • 300 g Rucolasalat
  • 2 Tomnaten
  • 1 Zwiebel
  • 3 TL Balsamico-Creme
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Stiel Salbei
  • etwas Olivenöl
  • nun weiter zur Zubereitung

Zubereitung:

  1. Putenschnitzel flach klopfen.
  2. Salbei waschen, trocknen und die Blätter abzupfen (6 Blätter).
  3. Jedes Schnitzel mit Schinken und Salbeiblatt belegen. Schnitzel zusammenrollen und mit einem Zahnstocher fixieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Grillpfanne erhitzen und die Schnitzel 3 – 4 Minuten pro Seite anbraten.
  5. Rucolasalat waschen und trocknen. Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  6. Rucolasalat, Tomaten und Zwiebel mit etwas Olivenöl vermengen.
  7. Salat auf einem Teller anrichten, Putenschnitzel auf dem Salat anrichten und mit Balsamico-Creme beträufeln.

  8. Verfeinerungstipp: 100 g Magertopfen mit etwas Wasser so lange verrühren, bis es eine soßenähnliche Konsistenz ergibt. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und etwas zuckerfreien Ketchup verrühren. Fertig ist der kalorienarme Dip!

Nachspeise:

Low-Carb Pancakes mit Früchten

Pro Portion: Kcal 200 ° Kohlenhydrate 17 g ° Eiweiß 20 g ° Fett 7 g

  • 2 Eier
  • 60 g Frischkäse (leicht)
  • 1 TL Zimt
  • 1 Prise Salz
  • Früchte nach belieben (Beeren eignen sich hervorragend)
  • nun weiter zur Zubereitung

Zubereitung:

  1. Eier, Frischkäse, Salz und Zimt vermengen
  2. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den Teig, je nach belieben (Pancakegröße), in die Pfanne gießen.
  3. Beide Seiten goldbraun anbraten, und auf ein Teller legen.
  4. Pancakes mit Früchten bestreuen.

  5. Verfeinerungstipp: Hier eignet es sich besonders, denn Proteingehalt mit Vanille-Proteinpulver zu erhöhen. Einfach 30 g Proteinpulver zum Teig mischen.

Proteingehalt:

Um bei den Gerichten den Proteingehalt zu erhöhen, könnte man jederzeit Eiweißpulver untermischen. Bei salzigen Speisen würden wir ein neutrales Eiweißpulver empfehlen. Bei Desserts oder süßen Speisen kann man der Phantasie freien Lauf lassen und jeden, zum Gericht passenden, Geschmack untermischen.

Protein-Pulver und viele Nahrungsergänzungs-Produkte finden Sie direkt bei uns im Studio oder unter https://www.nutrigoods.at/