Jedes Monat werden wir hier kalorienarme Rezepte präsentieren.

Probieren Sie unser gesundes & leichtes Weihnachts-Menü aus!

Vorspeise:

Rote Bete Suppe mit Lebkuchengewürz

Pro Portion: Kcal 210

  • 1 Zwiebel
  • 10 g Ingwer
  • 750 g Rote Bete
  • 150 g säuerlicher Apfel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 Orange
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1/2 TL brauner Zucker
  • 25 g Haselnusskerne
  • 30 g getrocknete Feige
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 100 ml Sojamilch
  • 4 TL saure Sahne
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Ingwer schälen und fein würfeln. Rote Bete säubern, schälen und würfeln.
  2. Apfel waschen, schälen, entkernen und würfeln.
  3. Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Ingwer darin glasig erhitzen (bei mittlerer Hitze). Rote Bete und Apfel dazu geben und kurz dünsten.
  4. Lebkuchengewürz unterrühren und die Brühe dazu geben. Zucker und Lorbeerblatt zufügen, alles einmal aufkochen lassen und dann zugedeckt 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
  5. Halbe Orange heiß abwaschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Die Frucht auspressen.
  6. Haselnüsse grob hacken und in einer beschichteten Pfanne anrösten, bis sie duften. Abkühlen lassen.
  7. Petersilie waschen und trocken tupfen, Blätter abzupfen (eventuell als Garnitur aufbehalten), die restlichen fein hacken. Mit Feigen, Orangenschale und Nüssen in einer kleinen Schüssel zu einer Mischung verrühren.
  8. Lorbeerblatt aus der Suppe entfernen und die Suppe fein pürieren (Stabmixer). Sajamilch dazugeben und nochmals pürieren, bis die Rote-Bete-Suppe eine cremige Konsistenz hat
  9. Unter Rühren mit einem Schneebesen erneut erhitzen und dann mit Salz, Pfeffer und Orangensaft abschmecken.

Hauptspeise:

Entenbrust mit Granatapfel-Sauce

Pro Portion: Kcal 410 ° Fett 47 g ° Eiweiß 32 g ° Kohlenhydrate 15 g

  • Entenbrustfilets à ca. 160 g
  • 1 Zwiebel (grob gehackt)
  • 4 EL Walnüsse (grob gehackt)
  • 3 EL Grenadine
  • 2 EL Granatapfelsirup
  • 1-2 Granatapfel (je nach Geschmack)
  • 2 EL Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • Thymian

Zubereitung:

  1. Entenbrüste waschen, trocken tupfen und die Haut rautenförmig einritzen. In einer Pfanne bei nicht zu hoher Temperatur ca. 5 Min. goldbraun braten.
  2. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Zur Ente geben und mitbraten. Ein paar Granatapfelkerne ebenfalls mitbraten. Dann die Ente umdrehen und auf der Fleischseite ebenfalls leicht anbraten. Danach beides aus der Pfanne nehmen.
  3. Walnüsse und Granatapfelsirup in die Pfanne (Entenfett abgegossen) geben und etwa 100 ml Wasser zugeben. Zucker, Entenbrust und Zwiebeln wieder in die Pfanne geben und bei geringer Hitze ca. 20 Minuten gar ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Mit Thymian und mit einigen Granatapfelkerne garnieren.

Nachspeise:

Bratapfel auf Vanillesauce

Pro Portion: Kcal 292

  • säuerliche Äpfel
  • 6 EL Apfelsaft
  • 1 EL getrocknete Kirschen
  • 1 EL getrocknete Cranberrys
  • 1 EL Rosinen
  • 1 EL gehackte Mandeln
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 EL Rohrzucker
  • 150 g Joghurt (fettarm)
  • 2 EL Eierlikör

Zubereitung:

  1. Getrocknete Kirschen, Cranberrys und Rosinen mit 2 EL Apfelsaft in eine kleine Schüssel geben und einweichen.
  2. Äpfel waschen und die Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen.
  3. Gehackte Mandeln zu Kirschen, Cranberrys und Rosinen geben und vermischen.
  4. Die Mischung mit einem Teelöffel in die Äpfel füllen und in eine Auflaufform geben.
  5. Mit dem restlichen Apfelsaft übergießen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 30-35 Minuten backen.
  6. Inzwischen die Vanille längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und mit dem Zucker mischen.
  7. Den Vanillezucker mit Joghurt und, nach Belieben, mit dem Eierlikör glatt rühren.
  8. Bratäpfel aus dem Ofen nehmen, auf einem Teller anrichten und Sauce darüber laufen lassen.

Weihnachtsgebäck:

Zimtsterne

Pro Portion: Kcal 208 °

  • Zutaten für ca. 70 Stück:
  • 300 g Zucker
  • 3 Eiweiß
  • 2 TL Zitronensaft
  • 500 g gemahlene Mandeln
  • 3 TL Zimt
  • Zucker zum Ausrollen der Masse
  • 150 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft

Zubereitung:

  1. Eiweiß steif schlagen und 300 g Zucker dazurieseln lassen. 2 TL Zitronensaft unterrühren und die Masse mit dem Handrührer weiterschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Mandeln mit Zimt mischen und unter den Eischnee heben, bis ein formbarer Teig entsteht. 1 Stunde, zugedeckt, kalt stellen.
  3. Den Teig auf einer gezuckerten Arbeitsfläche 6 mm dick ausrollen, Sterne ausstechen und auf ein, mit Backpapier ausgelegtes, Backblech legen.
  4. Bei 180 °C 12 Minuten backen.
  5. Puderzucker mit 2 EL Zitronensaft dicklich rühren. Die Zimtsterne damit einpinseln und trocknen lassen.

Lifeline Essentials Produkte finden Sie direkt bei uns im Studio oder unter https://www.nutrigoods.at/